Arbeitskreis "Krankenhaus" beginnt Arbeit

Penzberg - Der Arbeitskreis, in dem es um die Zukunft des Penzberger Krankenhauses geht, kommt am heutigen Montag das erste Mal zusammen.

In der Runde werden Landkreis-Politiker, Penzberger Stadträte, Ärzte und Arbeitnehmervertreter sitzen. Der Arbeitsgruppe gehören auch Landrat Dr. Friedrich Zeller sowie Penzbergs Bürgermeister Hans Mummert an. Der Rathauschef hatte sich mit seiner Forderung durchgesetzt, das Krankenhaus nicht vorschnell an die Klinikgruppe "Enzensberg" zu verkaufen, sondern erst Mal am runden Tisch Alternativen auszuloten. Zeller geht davon aus, dass die Arbeitsgruppe bis Oktober oder November zu einem Ergebnis kommt.

Auch interessant

Kommentare