Autobahn bei Penzberg: Auto überschlägt sich und droht zu brennen

Penzberg - Bei einem Unfall auf der Autobahn nahe Penzberg hat sich ein Audi mehrmals überschlagen.

Laut Polizei war am Samstag gegen 20.20 Uhr ein 48-jähriger Audi-Fahrer aus Oberau nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf Grünstreifen geraten. Dort überschlug sich das Auto laut Polizei mehrmals. Es blieb mit Totalschaden im Gras liegen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf zirka 35.000 Euro.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er erlitt Schnittwunden an der rechten Hand sowie eine Beule am Kopf. Da es aus dem Motorraum rauchte, wurden die Freiwilligen Feuerwehren alarmiert, um einen Brand zu verhindern. Rund 25 Feuerwehrleute aus Penzberg und Iffeldorf waren im Einsatz. Funkstreifen der Verkehrspolizei sicherte die Unfallstelle ab. Laut Verkehrspolizei ereignete sich der Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit im Zusammenhang mit der regennassen Fahrbahn.

Am Wochenende war es zu mehreren Unfällen auf der Autobahn München-Garmisch gekommen. So war am Nachmittag nahe der Anschlusstelle Sindelsdorf ein BMW ins Schleudern geraten. Das Auto rammte dabei einen anderen BMW, der dadurch in die Schutzplanke rutschte. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden wird hier auf zirka 8000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles
Ein 35-jähriger Mann aus dem Kreis Weilheim-Schongau rastete in der Wohnung seiner Ex-Freundin aus. Vor den Augen der beiden gemeinsamen Kindern schlug er sie.
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles

Kommentare