Riesengroß war das Loch in der Gasleitung. Peter Reinermann prüft die Konzentration des ausströmenden Erdgases. Foto: gie

Bagger reißt Loch in Gasleitung

Weilheim - Großalarm für Feuerwehr, Polizei und Erdgas Südbayern: Bei Bauarbeiten wurde in einem Wohngebiet ein Gasrohr beschädigt.

Um 13 Uhr konnten endlich alle aufatmen, auch die hunderte von Menschen in jenen Haushalten, die deswegen in Weilheim den ganzen Vormittag über kein Gas hatten: Zum Kochen nicht, zum Heizen nicht und zum Warmwasserbereiten nicht. Die Versorgung für das Wohngebiet westlich der Ammer musste abgeriegelt werden, weil aus dem großen Loch in der Leitung Gas ausströmte und deswegen laut Erdgas Südbayern Explosionsgefahr bestand. Auch der Verkehr musste umgeleitet werden.

Auch interessant

Kommentare