Tanz ums Feuer: Junghexe und Schiachbeaschd treiben den Winter aus. fotos: mrotzek

Beaschd'n treiben Winter aus

Penzberg - Woanders heißen sie Perchten, in Penzberg Beaschd'n. Ihre Absicht ist aber die Gleiche: Lautstark treiben die wilden Gestalten den Winter aus. So auch auf dem Penzberger Stadtplatz.

Rund 200 Zuschauer hatten sich auf Penzbergs Mitte eingefunden, um die Tänze mit dem heidnischen Hintergrund zu verfolgen. Unter dumpfen Trommelklängen tanzten Hexen, Bergmandl, Teufel und natürlich die doppelgesichtige Frau Perchta um das Holzfeuer. Und freuten sich, dass die Tage nach der Wintersonnenwende wieder länger werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg

Kommentare