Sten Nadolny 2009 in der Stadthalle Weilheim. gro

Ein besonderer Preis

Weilheim - Am kommenden Mittwoch erhält Sten Nadolny den Weilheimer Literaturpreis 2010. Im Interview vorab äußert er sich über den den Wert des Preises für ihn, über Bücher und Kollegen.

Was er in seiner "Rede an die Jugend" den Jugendlichen schon immer mal sagen wollte, verrät Nadolny - leider - nicht: "Das wäre ja blöd gegenüber den Zuhörern, die in die Stadthalle kommen." Der 67-Jährige verrät aber ein Rezept, wie Jugendliche wieder mehr zum Lesen animiert werden könnten: "Genügend gute Bücher." Die Verleihung des Weilheimer Literaturpreises an Sten Nadolny beginnt am Mittwoch, 27. Januar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle (Das vollständige Interview finden Sie in der morgigen Print-Ausgabe). mr/jt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Für erhebliche Debatten im Kreistag sorgte der Plan der Krankenhaus GmbH, eine Servicegesellschaft zu gründen, bei der sämtliche Reinigungskräfte für die beiden Kliniken …
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden

Kommentare