Betrunkener baut zwei Unfälle

Huglfing - Ein stark betrunkener 44-Jähriger aus Huglfing hat zwei Unfälle verursacht. Nachdem ihn eine 38-jährige Geschädigte verfolgt hatte, traf ihn die Polizei in seiner Wohnung an.

Der 44-Jährige verweigerte einen Atemalkoholtest, doch wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Gegen 23.20 Uhr war der 44-Jährige an der Einmündung B 472/B 2 bei Huglfing verkehrswidrig an einer provisorischen Verkehrsinsel vorbeigefahren. Dabei touchierte er mit seinem Wagen den der entgegenkommenden 38-Jährigen. Danach beschädigte er auch noch die Verkehrsinsel. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 1100 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 44-Jährige auch schon im Gemeindebereich Spatzenhausen einen Unfall verursacht hatte. Beim Einbiegen auf die B 2 hatte er den stehenden Wagen eines 29-Jährigen übersehen und mit seinem Auto leicht berührt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Für erhebliche Debatten im Kreistag sorgte der Plan der Krankenhaus GmbH, eine Servicegesellschaft zu gründen, bei der sämtliche Reinigungskräfte für die beiden Kliniken …
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Familie und Beruf bei der Arbeit vereinen
22 Unternehmen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau haben sich bei der Initiative „Familienpakt Bayern“ neu registriert. Unter anderem ist Penzberg als erste Kommune dem …
Familie und Beruf bei der Arbeit vereinen
FDP geht mit 45 Kandidaten in die Kreistagswahl
Die FDP im Landkreis Weilheim-Schongau stellt zahlreiche Kandidaten für die Kreistagswahl auf. Mit der Entwicklung ist Kreisvorsitzender Klaus Breil sehr zufrieden.
FDP geht mit 45 Kandidaten in die Kreistagswahl

Kommentare