+
Albert Strauß erhält das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Foto: wos

Bundesverdienstkreuz für Iffeldorfer Altbürgermeister Strauß

Iffeldorf - Der Iffeldorfer Altbürgermeister Albert Strauß erhält das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Überreicht wird ihm die hohe Auszeichnung am 10. November im bayerischen Innenministerium. „Ich habe mich riesig gefreut, als ich es erfahren habe“, sagte Albert Strauß am Donnerstag. Der Grund für die Auszeichnung ist dessen 42-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Iffeldorfer Bürgermeister. 1966, im Alter von 30 Jahren, war er erstmals zum Rathaus-Chef gewählt worden. In seine Zeit fielen zum Beispiel die Ausweisung des Naturschutzgebietes Osterseen, der Bau des Gemeindezentrums, die Schaffung von Sportstätten und die Dorferneuerung. Strauß war bis 2008 Bürgermeister.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk: Oberhausen muss entscheiden
Bislang gibt es in Oberhausen keine Mobilfunkmasten. Das will die Telekom ändern. Am 4. November gibt es zu dem Thema eine Bürgerversammlung. 
Mobilfunk: Oberhausen muss entscheiden
Fluch der Sensibilität
Sie empfinden mehr als ihre Mitbürger: Eine Hochsensible aus dem Landkreis will die erste Selbsthilfegruppe gründen.
Fluch der Sensibilität
IHK-Lob für Absolventen: „Chancen ohne Ende“
116 junge Leute aus den Landkreisen Weilheim-Schongau und Landsberg haben ihre IHK-Zeugnisse erhalten. Diese Anzahl ist ein Rekord.
IHK-Lob für Absolventen: „Chancen ohne Ende“

Kommentare