Deftiges zum Starkbier

Penzberg - Das Geheimnis ist gelüftet: Rainer Hofmann ist der neue Fastenprediger von Penzberg. Beim Starkbieranstich feierte er eine gelungene Premiere.

Die Spannung im Saal der Penzberger Stadthalle war groß: Wer wird neuer Fastenprediger? Die Antwort: Rainer Hofmann ist es. Als Bruder Servatius las er beim Starkbieranstich des Oberlandler Volkstheaters der heimischen Politprominenz gehörig die Leviten. Der Mann in der Mönchskutte teilte kräftig aus. Der schwergewichtige fromme Bruder hieb ein auf die „Bürger für Penzberg“ als "meteorologische Kampftruppe" - im Nebel eingetaucht und selten zu sehen. Ebenso bekam die „Geronto-Fraktion“ der CSU ihr Fett weg. Aber auch die SPD und ihre verlorene Mehrheit im Stadtrat wurde nicht verschont. Und den Grünen hielt Bruder Servatius vor dass sie, seit die Fraktion den zweiten Bürgermeister stellt, hinter den Sozialdemokraten "herschmust".

Auch interessant

Kommentare