Denkmalschutz für das alte Mühlrad

Weilheim - Zwischen sieben und acht Denkmäler werden im Jahr im Landkreis Weilheim-Schongau neu in die Schutz-Liste aufgenommen.

Der Verschönerungsverein hat Großes vor: Er will das alte Rad an der Bärenmühle restaurieren. Zum Laufen wird er es aber nicht bringen, denn das Rad ist schon über 100 Jahe alt und es wäre angesichts der zentralen Lage in der Altstadt wohl auch zu gefährlich für Kinder, wenn es sich im Stadtbach dreht.

Das Mühlrad mit einem Durchmesser von sieben Metern war bis 1974 in Betrieb. Es diente der Stromerzeugung. Mit ihm wurde ein Generator angetrieben, der das gesamte Sägewerk versorgte.

Auch interessant

Kommentare