Skivergnügen: Greta (15) und Lars Lessmann (13), Paul Lange (10) und Leonie Porscha (7) sowie Josef Mayr (13) schnallten an der Bromberg-Alm in Böbing die Ski an.

Erstes Skivergnügen im Landkreis

Landkreis - Die Schneefälle vor dem Jahreswechsel haben es möglich gemacht: Im Landkreis gingen die Skillifte in Betrieb.

Nachdem bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag Skifahren und Rodeln nicht möglich waren, rollte der Skilift-Betrieb im Landkreis am 28. Dezember an.

Norbert Essich, Bürgermeister von Schwabbruck und 20 Jahre Vorsitzender des örtlichen Skiclubs, freut sich über die heftigen Schneefälle vor Silvester. Speziell für die Kinder sei das vergangene Jahr „schlimm gewesen, weil der Winter ja nicht stattfand“. Da in Bayern oft Skiausrüstung unter dem Weihnachtsbaum liege, sei der Ansturm auf den dreitägigen Skikurs des Clubs heuer sehr groß. „Wir verzeichnen 60 bis 70 Anmeldungen“, so Essich. Der Kurs hat am Freitag begonnen. Je nach Wetterlage soll im Januar ein Aufbau-Skikurs folgen.

Werner Erhard, der mit Ehefrau Maria den Bromberg-Lift in Böbing betreibt, meldete am Freitagmittag, dass bei ihm „zur Zeit etwa 200 Skifahrer unterwegs sind“. Geöffnet ist der Lift täglich von 9 bis 17 Uhr, zudem ist abends (außer sonntags) zwischen 19 und 22 Uhr Skifahren bei Flutlicht möglich.

Seit 28. Dezember läuft auch der Ilgen-Lift bei Steingaden. Georg Werner schwärmte am Freitagmittag: „Momentan ist die Piste super. Ich schätze, dass wir gerade etwa 150 Skifahrer hier haben.“ Der Lift ist täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet, ab nächster Woche auch donnerstags bis samstags von 18.30 bis 21.30 Uhr.

Engelbert Eirenschmalz ist für den Lift in Schwabsoien verantwortlich. „Noch sind die Pistenverältnisse gut“, sagte er am Freitag, doch „taut der Schnee gerade wegen der Plusgrade ziemlich schnell“. Geöffnet ist dieser Lift täglich ab 13 Uhr (je nach Bedarf bis 16 oder 17 Uhr). Am Auerberg lief der Lift im vergangenen Winter keinen einzigen Tag. Liegt genung Schnee, fährt er nun montags bis donnerstags ab 14 Uhr, freitags ab 13.30 Uhr, samstags ab 13 Uhr und sonntags ab 10 Uhr (jeweils bis 17 Uhr).

„Ski und Rodel gut“: Das meldete auch der Skiclub in Hohenfurch, der den Skilift auf der Kinsauer Wiese in Betrieb genommen hat. In den Ferien sowie samstags und sonntags ist der Lift von 13 bis 16.30 Uhr in Betrieb und werktags ab 14 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare