Würdevoll: Pfarrer Martin Weber weihte die beiden neuen Löschfahrzeuge. foto: gronau

Zwei neue Fahrzeuge zum Nulltarif

Etting - Davon träumen viele: Die Ettinger Feuerwehr hat zwei neue Fahrzeuge bekommen - für 0 Cent.

Gleich zwei neue Fahrzeuge wurden im Rahmen des 140. Gründungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Etting ihrer Bestimmung übergeben: Pfarrer Martin Weber segnete und weihte das Katastrophenschutzfahrzeug LF-KatS und ein Mehrzweckfahrzeug bei einem Feldgottesdienst auf dem Ettinger Friedhof.

Das Mehrzweckfahrzeug, das dem Transport von Ausrüstung und Mannschaft dient, wurde vom Landratsamt für 80 000 Euro angeschafft und ist ihm unterstellt, aber in Etting statiniert.

Das rund 230 000 Euro teure Löschfahrzeug hingegen, das für die „Bewältigung größerer Schadenslagen“ angeschafft wurde, wertet künftig den Fuhrpark von Kommandant Karl Neuner auf, kostet die Ettinger aber keinen Cent. Es handelt sich um eine Initiative des Bundes, in deren Verlauf jedem Landkreis ein besonders gut ausgestattetes Katastrophenschutzfahrzeug zugeteilt wird. Das LF-KatS verfügt unter anderem über einen 1000-Liter-Löschtank, eine mehrere hundert Meter lange Schlauchleitung, die direkt vom Auto aus verlegt werden kann sowie zwei Feuerlöschpumpen.

Auch interessant

Kommentare