Auf den Vorwurf der Untätigkeit reagierte Dr. Angelika Niebler auf dem Neujahrsempfang der CSU in Pähl. Foto: Schubert

Europa ja, aber nicht zu viel

Pähl - Eine neue europäische Steuer lehnt Dr. Angelika Niebler ab. Dies sagte die Europaabgeordnete am Samstag auf dem CSU-Neujahrsempfang in Pähl.

Niebler sieht die Aufgabe der Europäischen Union vor allem darin, Europa in der Außenpolitik "eine Stimme zu verleihen". Es sollten aber weiterhin alle Entscheidungen auf den Ebenen getroffen werden, auf denen dies sinnvoll sei. Zentralisierung um ihrer selbst willen lehne sie ab. In diesem Sinne will sie sich auch nicht auf europäischer Ebene für die Anbindung der Raistinger Straße an die geplante Pähler Umfahrung einsetzen, wie dies einer der drei Dutzend Besucher des Empfangs im Pfarr- und Gemeindezentrums gefordert hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Für erhebliche Debatten im Kreistag sorgte der Plan der Krankenhaus GmbH, eine Servicegesellschaft zu gründen, bei der sämtliche Reinigungskräfte für die beiden Kliniken …
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden

Kommentare