+
Ein Schild wird angefertigt – die Teilnehmer an der Eröffnungsführung sahen zu, darunter Markus Loth (mit rotem Umhang) und Andrea Jochner-Weiß (daneben).

Festwochenende in Weilheim beginnt im Mittelalter-Lager

Weilheim - Eine Menge über das Mittelalter können Besucher im Lager "Wilhaim 1010" erfahren, das seit Freitag zur 1000-Jahr-Feier von Weilheim am örtlichen Naturfreundehaus stattfindet.

Weilheim: Festwochenende beginnt im Mittelalter-Lager

Mit der Parole „Antreten!“ rief Gerald Uhl als Gutsherr „Uhl zu Wilhaim“ (und Organisator des Lagers) bei der Eröffnung die Darsteller zusammen. „Seid herzlich gegrüßt“, rief dann Bürgermeister Markus Loth in die Runde. Er trug ein mit Goldfaden besticktes, historisches Gewand, die Kleidung eines gehobenen Herrn

Mehr als 30 Zelte wurden für "Wilhaim 1010" auf dem Gelände oberhalb der Weidenbühne aufgebaut. Bis aus Frankreich reisten die Teilnehmer an, die den Besuchern ein möglichst authentisches Bild vom Leben im Mittelalter präsentieren sollen. Es wird gekocht und musiziert, geschmiedet und gekämpft.

Mehr in der Printausgabe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältere Damen beim Diebstahl erwischt: Sie klauten im Supermarkt 
Der Alarm im Supermarkt schlug bei einer älteren Dame in Weilheim an. Sie hatte versucht, Nahrungsmittel zu stehlen. In Peißenberg gab es einen ähnlichen Fall. 
Ältere Damen beim Diebstahl erwischt: Sie klauten im Supermarkt 

Kommentare