Gegen Baum gefahren und überschlagen

Pähl - Leicht verletzt wurde eine 27-Jährige aus Pähl bei einem Unfall. Ihr Auto prallte erst gegen einen Baum und überschlug sich dann.

Die Frau fuhr am Sonntag um 9.40 Uhr auf der Staatsstraße 2056 von Dießen in Richtung Fischen. Weil sie zu schnell war, so die Polizei, geriet sie auf teils schneebedeckter, teils nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit ihrem Auto gegen einen Alleebaum. Der Wagen überschlug sich und kam rund zehn Meter neben der Straße auf den Rädern zum Stehen.

Die Pählerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus Weilheim gebracht. Der Schaden beträgt etwa 10 000 Euro.

td

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisbrandrat im Interview: „Brandschutz in Kirchen ist unterschiedlich“
Nach dem Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame erklärt Kreisbrandrat Rüdiger Sobotta, wie es um den Brandschutz in den Kirchen im Landkreis steht. 
Kreisbrandrat im Interview: „Brandschutz in Kirchen ist unterschiedlich“

Kommentare