Kirchensanierung kostet 386 000 Euro

Sindelsdorf - Seit vielen jahren ist die Sindelsdorfer Pfarrkirche St. Georg aus Sucherheitsgründen in ein Stahlkorsett gezwängt. Nun wird saniert: Im April soll mit den Arbeiten begonnen werden.

Die Gesamtkosten werden vom Bauamt der Diözese Augsburg mit 386 000 Euro angegeben. 44 000 Euro davon trägt die Pfarrgemeinde.

Laut Jürgen Meyer von der Kirchenverwaltung sind die Ausschreibungen bereits erfolgt. Er hoffe, so Meyer, dass im April mit den Arbeiten an dem Gotteshaus begonnen werden könne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Für erhebliche Debatten im Kreistag sorgte der Plan der Krankenhaus GmbH, eine Servicegesellschaft zu gründen, bei der sämtliche Reinigungskräfte für die beiden Kliniken …
Heftige Debatte: Reinigungskräfte sollen bei Servicegesellschaft angestellt werden
Familie und Beruf bei der Arbeit vereinen
22 Unternehmen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau haben sich bei der Initiative „Familienpakt Bayern“ neu registriert. Unter anderem ist Penzberg als erste Kommune dem …
Familie und Beruf bei der Arbeit vereinen
FDP geht mit 45 Kandidaten in die Kreistagswahl
Die FDP im Landkreis Weilheim-Schongau stellt zahlreiche Kandidaten für die Kreistagswahl auf. Mit der Entwicklung ist Kreisvorsitzender Klaus Breil sehr zufrieden.
FDP geht mit 45 Kandidaten in die Kreistagswahl

Kommentare