Kulturen-Fest in Penzberg: Die ganze Welt vereint

Penzberg - Rund 500 Menschen haben am Sonntag das Fest der Kulturen in Penzberg besucht. Es sollte dazu dienen, dass sich Menschen aus verschiedenen Kulturen und Nationen kennenlernen.

Entstanden war die Idee zu dem Festival aus dem monatlichen "Café International"-Treffen. Für das Fest auf Gut Hub hatte sich Organisatorin Katrin Fügener etwas besonderes ausgedacht: Bei einem internationalen Buffet und einer Fotoshow rund um den Globus konnten die Besucher neue Kontakte knüpfen. „Um das Ganze etwas anzukurbeln, habe ich ein Quiz bewusst so gestaltet, dass man miteinander sprechen muss, um es zu lösen“, sagt Katrin Fügener lächelnd. Zu gewinnen gab es 254 Gutscheine, bei denen es vor allem darum ging, Zeit zu verschenken. Zum Beispiel, um jemandem arabisch Kochen zu lernen, Sprachunterricht zu geben oder Weihnachtskarten zu gestalten. Die Besucher ergriffen die Chance, Kontakt aufzunehmen, gerne. Viele bedauerten sogar, dass so ein Fest nicht schon viel früher erfunden worden ist.

Auch interessant

Kommentare