+
Freut sich auf die Garten- Veranstaltung am 22. Mai: Heike Grosser vom Verein für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis.

Am Sonntag ist Tag der offenen Gärten

Landkreis – Für kommenden Sonntag hat der „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ einen Tag der offenen Gärten geplant. Das Programm:

Für Sonntag, 22. Mai, hat der Zusammenschluss „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ einen Tag der offenen Gärten geplant. Durch den Zusammenschluss sollten Gärten, Gärtnereien und Kursangebote stärker in die Öffentlichkeit treten.

Von 10 bis 17 Uhr sind Interessierte eingeladen, sich einige Privat-, Schau- und Klostergärten sowie Parks und Gärtnereien im Landkreis anzusehen und an folgendem Programm teilzunehmen:

Klostergarten Steingaden: Um 11.30 Uhr: Einweihung der Bronze-Mönchsfiguren mit einem Umtrunk. Um 13.45 Uhr: Gartenführung. Ab 15 Uhr: „Ein musikalisches Schmankerl“.

Privatgärten in Steingaden: Leimbachs kleine Gartenwelt – Führung um 14 und 16 Uhr. Das Gartencafé Böglmüllers Garten am Teich hat geöffnet.

Gärtnerei „Stauden Spatz“ bei Oberhausen: Um 11 und 14 Uhr Führungen. Das Gartencafé hat geöffnet.

Schaugarten Seeshaupt:  Führungen und Informationen zu den Pflanzen des Jahres 2016.

Wieshof Marnbach: Neuer Schaugarten nach „Karl dem Großem“ und Gartencafé.

Klinik Höhenried Bernried:  Um 9, 11 und 14 Uhr Führungen zu Themen wie „Körpersprache der Bäume“, „Schlossanlage, Kräutergarten, Staudengarten und der Park im Wandel der Zeit“. Klinik-Café und Schloss-Café sind geöffnet.

Info

Weitere Informationen gibt es unter www.gartenwinkel-pfaffenwinkel.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Landkreis – Inzwischen hat er sich eingerichtet, der Winter, der zum Jahresbeginn dann doch Einzug gehalten hat. Was Kinder und Freunden der kältesten Jahreszeit große …
Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Leberkasessen oder Schlittenfahren?
Landkreis –Viele Urlauber kommen besuchen im Sommer den Pfaffenwinkel, doch wie sieht es im Winter aus? Die Heimatzeitung hat nachgefragt.
Leberkasessen oder Schlittenfahren?

Kommentare