Milchlaster kippt in Graben

Weilheim - 8000 Liter frische Milch liefen aus, nachdem ein Transporter bei Weilheim wegen Glätte in den Graben gerutscht war.

Der Schneeregen, der Sonntagabend überfror, wurde einem 29-jährigen Landsberger gegen 22.40 Uhr zum Verhängnis. Der junge Mann war mit senem mit 11000 Litern Milch beladenen Transporter von Wessobrunn in Richtung Weilheim unterwegs, als er in in einer langen Linkskurve die Kontrolle über das schwere Fahrzeug verlor. Das Heck des Lastwagens geriet nach rechts in die Leitplanke und wurde ausgehebelt. Das Fahrzeug stürzte um. der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden liegt bei 100000 Euro.

Auch interessant

Kommentare