Setzen auf Streetworkerin, Tatjana Bockhart (Mitte): Miriam Folda (l.) von der „Brücke Oberland“ und Manuela Vanni, Bürgermeisterin von Peißenberg.   foto: Gierig

Neue Streetworkerin

Peißenberg - Peißenberg hat jetzt eine Streetworkerin. Bei Problemen - etwa mit Drogen, in der Schule oder am Arbeitsplatz - können sich Jugendliche künftig an Tatjana Bockhart (31) wenden.

Bei einem Pressegespräch wurde die Streetworkerin vorgestellt, die ihrer neuen Aufgabe 20 Stunden pro Monat nachgehen soll. Laut Bürgermeisterin Manuela Vanni gibt es in Peißenberg "relativ viele" Probleme, die mit Jugendlichen zusammenhängen.

Auch interessant

Kommentare