Neuer Schwung für die Agenda

Weilheim - Der Arbeitskreis "„Sozialer Arbeits- und Lebensraum“ hat viele Vorhaben angestoßen, jetzt braucht er selbst neuen Schwung.

Zehn Mitglieder zählte die aktive Gruppe, eine von elf der Weilheimer Agenda, über Jahre. Doch einige haben sich aus privaten, andere aus politischen - weil sie Stadträte wurden - von ihm gelöst. Da die Arbeit des Arbeitskreises aber sehr wichtig ist, startet die Stadt nun eine Aktion. Sie ruft die Bürger auf, sich zu engagieren. Dazu hat sie ein Treffen anberaumt. Der Agendabeauftragte ist sich sicher, dass es Erfolg haben wird. Denn: Auch der Arbeitskreis "Mobiltät und Verkehr" fand so neuen Schwung.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion