Pähl: Schlaganfall nach Unfall

Pähl - Drei Schwerverletzte hat ein Unfall gefordert, der sich am Mittwoch bei Pähl ereignet hat. Der Unfallverusacher erlitt im Anschluss an den Zusammenstoß einen Schlaganfall.

Eine Münchenerin (53) fuhr mit ihrer Mutter (78) auf dem Beifahrersitz gegen 12.30 Uhr von Aidenried in Richtung Pähl und ordnete sich an der ersten Abzweigung nach Pähl links ein. Dies übersah ein Antdorfer, der ebenfalls nach links abbiegen wollte, und prallte mit seinem Auto gegen das Heck des Wagens der Münchenerin. Dabei erlitten die Frauen Verletzungen an der Wirbelsäule und kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Weilheim. Der Antdorfer erlitt im Anschluss an die Kollision einen Schlaganfall und kam ebenfalls ins Krankenhaus Weilheim.

Wie die Polizei Weilheim weiter mitteilte, wurden beide Fahrzeuge erheblich geschädigt, der Gesamtsachschaden liegt bei rund 10 000 Euro. Auslaufendes Öl wurde von Mitgliedern der Feuerwehr Fischen gebunden. jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare