Peißenberg ist in der "sozialen Stadt"

Peißenberg - Die Marktgemeinde ist drin. Sie wurde in das Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen. 60 000 Euro werden heuer in das Vorhaben für das Wörther Zentrum fließen.

Zehn neue Kommunen werden pro Jahr in das Programm für „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf“ aufgenommen, 2009 ist Peißenberg dabei. Es umfasst in Bayern 90 Fördergebiete in 72 Kommunen Bund und Freistaat unterstützen in diesem Jahr Projekte mit insgesamt 21,4 Millionen Euro, 7,14 Millionen Euro entfallen auf Bayern. Und 60 000 Euro davon entfallen wiederum auf die Marktgemeinde, die mit der einjährigen Initiativphase beginnen und einen Quartiermanager bestimmen kann, so Hauptamtsleiter Johannes Pfleger.

Auch interessant

Kommentare