Positiv wird am Penzberger Krankenhaus eine Kooperation mit Starnberg gesehen. Foto: zek

Penzberger Krankenhaus: Ärzte und Mitarbeiter sehen Starnberg-Aussichten positiv

Penzberg - Am Penzberger Krankenhaus wird der Versuch, eine Kooperation mit der Starnberger Klinik einzugehen, positiv bewertet. In Penzberg wurde am Donnerstag das Gutachten vorgestellt.

Drei Stunden lang wurde am Donnerstagabend im Penzberger Krankenhaus der Arbeitsgruppe Krankenhaus, die aus Betriebsrat, Ärzten, Stadträten und Kreisräten besteht, das Kienbaum-Gutachten vorgestellt. Wie berichtet, erhalten darin eine Kooperation mit dem Landkreis Starnberg und eine Übernahme durch die Klinikgruppe Enzensberg die besten Noten. Der Aufsichtsrat der Krankenhaus GmbH hat bereits dafür gestimmt, mit öffentlichen Krankenhaus-Trägern zu verhandeln. Bürgermeister Hans Mummert bekräftigte gestern nochmals, dass mit ihm und der Penzberger Bevölkerung die Übernahme durch einen privaten Träger nicht zu machen sei. Die Verhandlungen mit Starnberg haben bereits begonnen. Dort müssen allerdings wie im Landkreis Weilheim-Schongau ebenso die Kreispolitiker erst noch zustimmen.

Mitglieder der Arbeitsgruppe Krankenhaus äußerten sich am Donnerstagabend zustimmend zu den Verhandlungen mit Starnberg. Positive Aussagen kamen sowohl von den Ärzten wie auch vom Betriebsrat und den Stadträten. Zugleich hieß es, dass Penzberg ein großes Pfund habe, mit dem es wuchern könne: ein rundum neugebautes Krankenhaus. Außerdem betrage das Defizit des vergangenes Jahres nicht zwei Millionen Euro. Die Krankenhaus GmbH korrigierte die Zahl am Donnerstag auf eine Million Euro Minus. Außerdem würden die Fallzahlen und die Auslastung trotz der schwierigen Situation steigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Baum-Boom nimmt kein Ende
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Baum-Boom nimmt kein Ende
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles
Ein 35-jähriger Mann aus dem Kreis Weilheim-Schongau rastete in der Wohnung seiner Ex-Freundin aus. Vor den Augen der beiden gemeinsamen Kindern schlug er sie.
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles

Kommentare