Die elf Besten in der Reihenfolge ihres Notenschnitts: Jessica Kubitza (1,27), Andreas Schweiger (1,33), Christian Ringholz (1,36), Matthias Lang, Anja Schildbach und Max Weidenhammer (je 1,45), Christina Hilgärtner (1,58), Korbinian Gerg (1,83), Magdalena Eberl (1,90), Simon Jacksch und Stefan Schwaiger (je 1,91); im Bild mit Rektor Schedler. Foto: zek

Penzberger Realschule: Elf mit einer Eins vor dem Komma

Penzberg - 99 Absolventen wurden am Freitag in der Heinrich-Campendonk-Realschule Penzberg verabschiedet.

Elf Schülerinnen und Schüler haben einem Notendurchschnitt, bei dem eine Eins vor dem Komma steht. „Ihr habt ein Bild vermittelt, das beeindruckend war. Unsere größte Hochachtung“, sagte Schulleiter Johann Georg Schedler zu den 99 Absolventen, die jetzt ihre Mittlere Reife haben. Beste war Jessica Kubitza aus der 10c mit einem Notenschnitt von 1,27. Umrahmt wurde die Feier in der neuen Aula der Penzberger Realschule unter anderem von Schulchören und vom Schulorchester. Der fröhliche Schlusspunkt: „Satellite“, der Hit von Lena.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - Infos und Termine im Überblick
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Wegen Nähe zu München: Preise für Einfamilienhäuser explodieren - Experten liefern den Beleg

Kommentare