Georg Saur ist Geschäftsführer des „Maschinenring Oberland“.

Die Preise schießen in die Höhe

Landkreis - Weil im Landkreis die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Flächen steigt, wird Pachten vielerorts ein Problem.

Beim Anstieg der Pachtpreise ist ein Nord-Süd-Gefälle zu beobachten. BBV-Obmann Michael Buchmann aus Wielenbach hat einen Anstieg um 50 bis 100 Prozent festgestellt. Grünland koste jährlich bis zu 400 Euro pro Hektar, „Ackerland noch mehr“. Sein Kollege Christian Schödlbauer aus Oberhausen nennt keine Preise, sagt aber, dass der Anstieg bei Neuverpachtungen 30 bis 50 Prozent betrage. Für Schönberg gilt das laut Obmann Andreas Köpf „Gott sei Dank noch nicht!“ Der Geschäftsführer des „Maschinenring Oberland“, Georg Saur, dagegen nennt ähnliche Zahlen. Die Milchpreise sind aber immer noch niedrig, sie decken nicht einmal die Produktionskosten. Das bringt die Milchbauern beidseitig in finanzielle Bedrängnis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüngut-Sammelstellen bald wieder offen
Das dürften gute Nachrichten für alle Gartler sein: Die Ablieferung von Grüngut kann an den meisten Stellen bald wieder erfolgen – doch nur mit Einschränkungen, …
Grüngut-Sammelstellen bald wieder offen
Postkarten ersetzen Besuche - so läuft das Leben in den Seniorenheimen im Landkreis aktuell ab
Das Coronavirus hat auf viele Lebensbereiche Auswirkungen. Besonders ältere Leute gehören zur Risikogruppe, weshalb sich auch die Situation in den Seniorenheimen im …
Postkarten ersetzen Besuche - so läuft das Leben in den Seniorenheimen im Landkreis aktuell ab
„Ferienausschuss“ macht Kreispolitik
Der Landkreis geht einen neuen Weg: Ein kleiner „Ferienausschuss“ übernimmt in der Corona-Krise statt dem 60-köpfigen Kreistag das politische Tagesgeschäft. Auf der …
„Ferienausschuss“ macht Kreispolitik

Kommentare