1,1 Promille im Blut: Iffeldorfer prallt gegen Autobahnbrücke

Antdorf - Nach seinen eigenen Angaben musste ein Iffeldorfer am Sonntag, 26. Juli, bei Antdorf einem Radfahrer ausweichen und prallte gegen eine Autobahnbrücke.

Sachschaden in Höhe von rund 10 400 Euro entstand am Sonntag gegen 21.10 Uhr bei einem Unfall in der Nähe von Antdorf. Laut Polizei war ein Iffeldorfer (34) mit seinem Auto von Penzberg in Richtung Antdorf unterwegs. Nach seinen Angaben kam ihm ein Radfahrer entgegen, er musste ausweichen und prallte gegen die Autobahnbrücke. Nach Polizeiangaben kam es zu keiner Berührung mit dem Radler. Bei dem Autofahrer stellten die Beamten dagegen Alkoholgeruch fest, was ein anschließender Alkotest bestätigte: Der Iffeldorfer hatte 1,1 Promille im Blut. Die Polizei bittet sowohl Zeugen, die den Radfahrer zur Unfallzeit gesehen haben als auch Beobachter, die keinen Radfahrer gesehen haben, sich unter Tel. 08856/92570 zu melden.

Auch interessant

Kommentare