Schwerer Unfall mit Überschlag

Penzberg - Ein 88-Jähriger hat am Samstag ein geparktes Auto übersehen und deshalb einen folgenschweren Unfall verursacht. Sein Wagen schleuderte nach dem Zusammenstoß in den Gegenverkehr und überschlug sich.

Wie die Polizei berichtet, war der Penzberger auf der Antdorfer Straße ortseinwärts unterwegs, als er ein geparktes Auto übersah. Das löste einen folgenschweren Domino-Effekt aus: Er prallte mit seinem Wagen auf den Pkw und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 56-Jährigen Penzbergerin.

Durch den Aufprall überschlug sich das Auto des 88-Jährigen, beschädigte einen Gartenzaun und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Penzberger erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber ins Unfallklinikum Murnau gebracht werden.

Die 56-Jährigen Penzbergerin und ihre Beifahrerin blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 23.000 Euro.

pie

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Wo und an welchen Terminen haben die Weihnachtsmärkte in Weilheim und Umgebung geöffnet? Ein Überblick über die schönsten Märkte in der Region. 
Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Weilheim - alle Infos und Termine
Immobilienpreise steigen: Einfamilienhäuser binnen eines Jahres um 25 Prozent teurer
Viele haben es geahnt. Nun legen es Experten schwarz auf weiß vor: Die Immobilienpreise im Landkreis Weilheim-Schongau explodieren. Und das ist noch nicht alles.
Immobilienpreise steigen: Einfamilienhäuser binnen eines Jahres um 25 Prozent teurer
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles
Ein 35-jähriger Mann aus dem Kreis Weilheim-Schongau rastete in der Wohnung seiner Ex-Freundin aus. Vor den Augen der beiden gemeinsamen Kindern schlug er sie.
Hand in Haustür eingeklemmt: Mann rastet aus und misshandelt Ex-Freundin - Kinder sehen alles

Kommentare