Thomas Welzmüller ist neuer SPD-Chef in Iffeldorf

Iffeldorf - Bei der Iffeldorfer SPD vollzog sich ein Generationenwechsel: Nach zehn Jahren legte Dr. Evamaria Brehm ihr Amt als Erste Vorsitzende nieder. Nachfolger ist Thomas Welzmüller.

Evamaria Brehm begründete diesen Schritt damit, der jüngeren Generation Platz machen zu wollen. Von einem jüngeren Nachfolger erhofft sie sich „frischen Wind und neue Ideen, um die Jugend im Dorf zu erreichen“; beispielsweise in Form einer Juso-Gruppe. „Ich weiß, die ist eine Vision, aber gerade davon lebt die Politik“, so die scheidende Vorsitzende in der Jahreshauptversammlung.

Vor dem Hintergrund der zurückliegenden 100-Jahr-Feier des Ortsvereins appellierte Brehm an ihre aktuell 28 Genossen: „Die SPD ist eine traditionsreiche Partei. Sie braucht sich nicht zu verstecken. Viele Menschen werden aus der jetzigen Krise lernen“ und sich wieder auf die Sozialdemokratie rückbesinnen. „Und wir in Iffeldorf werden unseren Teil dazu beitragen.“ Dafür sorgen, dass die SPD am Ort wieder einen Aufschwung erfährt, soll nun Thomas Welzmüller, der von den 13 Anwesenden einstimmig zu Brehms Nachfolger gekürt wurde. Seine Stellvertreter sind Stefan König und Hans Lang.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare