Einen vergnüglichen Abschied bereitete die Penzberger Hauptschule ihrem scheidenden Rektor Gerhard Kraus (mitte). Foto: wos

Urgestein Gerhard Kraus: Abschied von der Penzberger Hauptschule

Penzberg - Gerhard Kraus ist am Mittwoch als Rektor der Penzberger Hauptschule in einer amüsanten Feier in den Ruhestand verabschiedet worden: ein Urgestein der Schule, wie es hieß.

Gerhard Kraus hatte 1974 als Lehrer an der Penzberger Realschule begonnen, war seit 1982 Konrektor und ab 1. August 2003 Schulleiter. Die Redner hoben hervor, dass er sehr früh die Sozialarbeit an der Schule etablierte und die Verwaltung auf elektronische Datenverarbeitung umstellte. Herausgestellt wurde ebenso sein Einsatz für die Ganztagsschule.

Gerhard Kraus selbst sagte, er habe Glück gehabt - mit seiner Berufswahl, mit seiner langjährigen Zusammenarbeit mit dem damaligen Rektor Robert Schroth ("Wir waren ein Dreamteam") und wegen der guten Kooperation mit der Stadt Penzberg. "Ich war gerne Lehrer, Konrektor und Schulleiter, auch wenn der Job nicht immer ganz problemlos ist."

.

Auch interessant

Kommentare