Vermittler zwischen Schule und Familie

Weilheim - Seit 1. Januar arbeitet Andreas Pudil als Jugendsozialarbeiter an der Hauptschule in Weilheim.

Ziel seiner Arbeit ist es, "den Schülern zu helfen, eigenverantwortliche Persönlichkeiten zu werden", betonte Mechtild Gödde, Leiterin des "Erziehungs- und Jugendhilfverbands Oberland", Träger der Jugendsozialarbeit, in einem Pressegespräch. Die Schüler sollen, so Pudil, vor allem von seiner Zusatzausbildung als Erlebnispädagoge profitieren.

Auch interessant

Kommentare