+
Zurück ins 15. Jahrhundert geht es bei dieser Szene: Mit einer Löschkette werden Feuerbrünste bekämpft – zuerst in Polling (wo es 1414 brannte) und dann nach schnellem Richtungswechsel gleich auch in Weilheim (Stadtbrand 1434).

Verspäteter Auftakt für "Welttheater" in Polling

Landkreis - Mit Verspätung wurde in Polling beim Stück "Das kleine Pollinger Welttheater" die Reise in die Vergangenheit angetreten.

Die Premierenvorstellung musste nämlich wegen Regens von Freitag auf Montag verlegt werden. Die Freilicht-Aufführung am Samstag konnte stattfinden - allerdings mussten die Zuschauer dabei den kühlen Temperaturen trotzen.

Szenen aus dem "Pollinger Welttheater"

"Pollinger Welttheater"

Geboten wurden dem Publikum imposante Szenen aus der Geschichte von Polling, das heuer wie Weilheim seine erste urkundliche Erwähnung vor 1000 Jahren feiert. Unter anderem tauchen beim "Welttheater" Prominente wie König Ludwig II. und der Maler Carl Spitzweg auf. Der Märchenkönig fährt an der Zuschauertribüne in einer Schwanen-Kutsche vorbei.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe.

Auch interessant

Kommentare