Als tückisch schmierig erweisen sich im Herbst Straßen in Waldstücken. Gestern wurde dies einem jungen Penzberger zum Verhängnis. Foto: bartl

In Waldstück gegen Baum: Ein Verletzter

Eberfing - Ein 25-jähriger Penzberger hatte am Montag Abend auf der Kreisstraße WM 1 bei Eberfing Glück im Unglück:

Der junge Mann kam gegen 17.10 Uhr mit seinem Wagen nicht weit von der Roten Kapelle in einem Waldstück von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Er wurde dabei ersten Angaben nach mittelschwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. An seinem Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz war die Feuerwehr Eberfing, sie regelte unter anderem den Verkehr, da die Straße gesperrt werden musste.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um erhöhte Vorsicht beim Fahren in Waldstücken. De Fahrbahn werde durch herabfallende Blätter bei Nebel und Regen oft tückisch schmierig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Landkreis – Inzwischen hat er sich eingerichtet, der Winter, der zum Jahresbeginn dann doch Einzug gehalten hat. Was Kinder und Freunden der kältesten Jahreszeit große …
Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Leberkasessen oder Schlittenfahren?
Landkreis –Viele Urlauber kommen besuchen im Sommer den Pfaffenwinkel, doch wie sieht es im Winter aus? Die Heimatzeitung hat nachgefragt.
Leberkasessen oder Schlittenfahren?

Kommentare