Als tückisch schmierig erweisen sich im Herbst Straßen in Waldstücken. Gestern wurde dies einem jungen Penzberger zum Verhängnis. Foto: bartl

In Waldstück gegen Baum: Ein Verletzter

Eberfing - Ein 25-jähriger Penzberger hatte am Montag Abend auf der Kreisstraße WM 1 bei Eberfing Glück im Unglück:

Der junge Mann kam gegen 17.10 Uhr mit seinem Wagen nicht weit von der Roten Kapelle in einem Waldstück von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Er wurde dabei ersten Angaben nach mittelschwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. An seinem Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz war die Feuerwehr Eberfing, sie regelte unter anderem den Verkehr, da die Straße gesperrt werden musste.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um erhöhte Vorsicht beim Fahren in Waldstücken. De Fahrbahn werde durch herabfallende Blätter bei Nebel und Regen oft tückisch schmierig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Immobilienkäufer warten müssen 
Die „Sparkasse Oberland“ braucht bei Löschungsbewilligungen von Grundschulden ungewöhnlich lange: Das kritisiert der Peißenberger Immobilienmakler Wolfgang Sartory. 
Wenn Immobilienkäufer warten müssen 
Mutter missbraucht eigenen Sohn, um den Ehemann zurückzugewinnen
Eine junge Mutter missbrauchte ihren Sohn sexuell. Sie machte Fotos und Videos, die sie an den Stiefvater verschickt und wurde später von diesem dafür erpresst.
Mutter missbraucht eigenen Sohn, um den Ehemann zurückzugewinnen
Rund um Schulbushaltestellen: Zu wenig Ahnung von Verkehrsregeln
Die Polizei will für mehr Verkehrssicherheit rund um Schulbushaltestellen sorgen. Dafür verstärkte sie die Kontrollen - mit zum Teil alarmierenden Ergebnissen.
Rund um Schulbushaltestellen: Zu wenig Ahnung von Verkehrsregeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.