Als tückisch schmierig erweisen sich im Herbst Straßen in Waldstücken. Gestern wurde dies einem jungen Penzberger zum Verhängnis. Foto: bartl

In Waldstück gegen Baum: Ein Verletzter

Eberfing - Ein 25-jähriger Penzberger hatte am Montag Abend auf der Kreisstraße WM 1 bei Eberfing Glück im Unglück:

Der junge Mann kam gegen 17.10 Uhr mit seinem Wagen nicht weit von der Roten Kapelle in einem Waldstück von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Er wurde dabei ersten Angaben nach mittelschwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. An seinem Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz war die Feuerwehr Eberfing, sie regelte unter anderem den Verkehr, da die Straße gesperrt werden musste.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um erhöhte Vorsicht beim Fahren in Waldstücken. De Fahrbahn werde durch herabfallende Blätter bei Nebel und Regen oft tückisch schmierig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderspaß mit  Schönheitsfehler
123 Kilometer Länge, fünf Etappen: Der König-Ludwig-Weg von Berg durch den Pfaffenwinkel bis Füssen ist eine der beliebtesten Wanderstrecken Deutschlands. Doch der …
Wanderspaß mit  Schönheitsfehler
Das Rote Kreuz ist immer mehr gefordert
Die Anforderungen an den Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes werden höher – und zwar auf allen Ebenen. Das zeigt die Bilanz für das Jahr 2017 des …
Das Rote Kreuz ist immer mehr gefordert

Kommentare