Von Gewittern weitgehend verschont

Weilheim-Schongau - Der Landkreis Weilheim-Schongau ist von den Gewittern am Dienstagabend weitgehend verschont geblieben.

In Prem schlug der Blitz in ein Umspannwerk ein, das Dorf war ohne Strom, der Gemeinderat musste den Haushalt im Dunklen verabschieden. Auf der Autobahn A 95 zwischen Seeshaupt und München kam der Verkehr kurzzeitig zum Erliegen, wegen des starken Hagels parkten die Autofahrer auf dem Pannenstreifen. Im Seeshaupter Nachbardorf St. Heinrich schlug der Blitz in den Maibaum ein, umherfliegende Teile beschädigten ein Auto. Kreisbrandrat Rüdiger Sobotta war nichts von Feuerwehreinsätzen im Landkreis bekannt.

Bilder unserer Leser: Hier tobt das Gewitter in der Region München

Unwetter in der Region München: Spektakuläre User-Bilder

jt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare