Wenn der Schulbus wieder zu spät kommt

Hohenpeißenberg - Immer wieder werden Schüler vom Bus stehen gelassen oder er hat Verspätung. Das kann Franz Echtler nicht mehr akzeptieren.

Als betroffener Vater stellt er fest, „dass an der Haltestelle am Steinfall immer wieder Schüler stehen bleiben“. Das Problem sei erstmals zum Schuljahresbeginn aufgetreten. Damals sei mit einem Verstärkerbus und später mit dem Einsatz eines größeren Busses reagiert worden. Laut Echtler ist damit das Problem aber nicht gelöst. Noch immer komme es vor, dass Kinder nicht mitgenommen werden. Außerdem bemängelt Echtler, dass der Bus zu spät fahre. Die Schüler hätten oft nicht die Möglichkeit, rechtzeitig zum Unterricht zu kommen.

Auch interessant

Kommentare