1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Region Weilheim

„Wir sind mit einem großen blauen Auge davongekommen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Landkreis - Helmut Stork von der „Führungsgruppe Katastrophenschutz“ über die Lage nach dem Hochwasser im Landkreis Weilheim-Schongau

In den frühen Morgenstunden des Montags, als der Regen langsam nachließ, atmeten im Lagezentrum im Weilheimer Landratsamt die Männer der „Führungsgruppe Katastrophenschutz“ auf. Bei ihnen liefen seit Freitag alle Fäden in Sachen „Hochwasser im Landkreis“ zusammen. Hin und wieder stand es Spitz auf Knopf, vor allem ab Sonntagmittag wurde die Situation immer dramatischer. Doch am gestrigen späten Montagvormittag konnte Helmut Stork vom Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt, im Interview mit der Heimatzeitung erleichtert sagen: „Wir sind mit einem großen blauen Auge davongekommen“. Gerade auch in Hinblick auf die Landkreise weiter östlich.

Ein Interview dazu lesen Sie im Lokalteil des "Weilheimer Tagblatt"

Auch interessant

Kommentare