Georg Goldhofer, WaldbesitzervereinigungWeilheim.

"Es wird wieder mehr in Grund und Boden investiert"

Weilheim/Landkreis - In Zeiten der Wirtschaftskrise steigt die Nachfrage nach Waldgrundstücken. Das berichtet Georg Goldhofer von der Waldbesitzervereinigung Weilheim im Interview.

Der 26-jährige stellvertretende Geschäftsführer ist sich sicher, dass künftig wieder "mehr in Grund und Boden investiert wird". Die rund 900 Mitglieder der Vereinigung, die im Altlandkreis Weilheim etwa 8500 Hektar Wald betreuen, haben letztes Jahr 44500 Festmeter Holz an bayerische und österreiche Sägewerke vermarktet. Im Sommer sei das Holz, so Goldhofer, allerdings sehr knapp gewesen.

Auch interessant

Kommentare