Gestohlen wird alles, die Ladendiebin in Weilheim hatte es auf Kleidung abgesehen. Foto: dpa

„Lebenslang“ für Ladendiebin (46)

Weilheim - Auf frischer Tat wurde eine Frau (46) in einem Weilheimer Modegeschäft erwischt.

Eine Bluse und eine Hose entwendete am Freitagnachmittag eine 46-Jährige aus dem nördlichen Landkreis in einem Bekleidungsgeschäft am Neidhart Einkaufspark. Damit handelte sie sich ein lebenslanges Hausverbot ein.

„Alles neu, alles schick“, dachte sich die 46-Jährige laut Polizei wohl, als sie gegen 16.15 Uhr die Filiale eines Bekleidungsgeschäftes an der Münchener Straße betrat. Womit sie vermutlich nicht gerechnet hatte, war, dass sie unter Beobachtung des Personals der Filiale stand. Nicht nur die Filialleiterin selbst, sondern auch ihre Kolleginnen hatten ein Auge auf die Kundin geworfen. Grund hierfür war nicht etwa deren modebewusste Auswahl der Bekleidung, sondern, dass sie bereits in der Vergangenheit öfters in dem Laden vorstellig geworden war und auch Teile der im Geschäft geführten Marken trug, aber offensichtlich nie an der Kasse dafür bezahlte.

Die Vermutung des Personals war nicht unbegründet. Die Filialleiterin konnte beobachten, wie die 46-Jährige eine Bluse in ihre Handtasche steckte und schließlich die Filiale verließ. Als die Frau darauf angesprochen und in ihrer Handtasche nachgesehen wurde, kam ein weiteres, ebenfalls mit Etikett versehenes Kleidungsstück zum Vorschein. Neben der Bluse hatte die Frau auch eine Hose entwendet.

Einkleiden wird die 46-Jährige sich nun in anderen Modegeschäften müssen, ihr wurde ein lebenslanges Hausverbot für alle Filialen des Bekleidungsgeschäftes erteilt. Außerdem muss sie sich wegen des Diebstahls der beiden Kleidungsstücke im Wert von knapp 40 Euro verantworten müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das komische Drama mit der Liebe
Seit 2010 bereichert die „Virtuelle Companie“ um Katalin Fischer die Bühnen. Am Freitag feiert ihre Komödie „Sommernacht“ Premiere in Bernried.
Das komische Drama mit der Liebe
Der Herbst kam heuer pünktlich
Der Übergang in den Herbst vollzog sich in diesem Jahr pünktlich und sehr markant. Das ergaben die Aufzeichnen des Observatoriums am Hohen Peißenberg.
Der Herbst kam heuer pünktlich
Pure Freude mit dem „weltlichen Händel“
300 Zuhörer wohnten beim jüngsten „Iffeldorfer Meisterkonzert“ einer speziellen Aufführung bei. Es stand der „weltliche Händel“ im Mittelpunkt. 
Pure Freude mit dem „weltlichen Händel“
Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Krad und einer Fahrradfahrerin ist es am Montag auf der Kreisstraße WM1 bei Eberfing gekommen.
Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Kommentare