Am letzten Schultag: Feiernde Jugendliche richten Verwüstung an

Weilheim - Wohl ihren letzten Schultag vor den Ferien haben Schüler am vergangenen Dienstag gefeiert. Sie hinterließen eine Spur der Verwüstung.

Eine Polizeistreife wurde in der Nacht von vergangenen Dienstag auf Mittwoch gegen 1.40 Uhr auf eine Party von Jugendlichen auf dem Bouleplatz in der Weilheimer Kanalstraße aufmerksam. Als sie die Jugendlichen kontrollieren wollten, suchten die rund 20 bis 30 Schüler das Weite - bis auf drei im Alter zwischen 17 und 18 Jahren.

Auf dem ganzen Platz lagen laut Polizei Flaschen und sonstiger Müll herum. Die drei Zurückgebliebenen wurden aufgefordert, sich um die Beseitigung des Mülls zu kümmern. An einer Holzsitzgruppe war die Lehne abgerissen worden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können, wer den Schaden verursacht hat. Hinweise werden unter 0881/6400 entgegen genommen.

Auch interessant

Kommentare