1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim

Letzter Kampf entscheidet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Verbissen geführter Kampf: Peter Vierke (blaues Trikot) sicherte sich gegen Markus Schäfer erst im Zwiegriff die nötigen Punkte zum 3:0-Sieg. foto: ac penzberg
Verbissen geführter Kampf: Peter Vierke (blaues Trikot) sicherte sich gegen Markus Schäfer erst im Zwiegriff die nötigen Punkte zum 3:0-Sieg. foto: ac penzberg

Penzberg - Die Ringer des AC Penzberg haben in der Oberliga beim RSV Schonungen den fünften Sieg in Folge errungen. Bis der Sieg fesstand, dauerte es aber.

Mit dem 21:15 beim Tabellenvorletzten RSV Schonungen gelang den Oberbayern der fünfte Erfolg in Serie. Es war allerdings „durchaus kein Zuckerschlecken“, so Pressesprecher Kay David Jordan. Einmal mehr musste der letzte Kampf entscheiden.

Beim Stand von 18:15 für den AC Penzberg lag es an Clemens Seidler (74 Kilo, Freistil), den Sieg perfekt zu machen. Der Penzberger behielt in aufgeheizter Stimmung kühlen Kopf und blockte alle Angriffe von johann Klein ab. Jeweils ein Punkt pro Runde reichten Seidler zum 3:0-Sieg.

Thomas Kramer (55 Kilo, griech.-röm.), Peter Vierke (120 Kilo, Freistil), Alexander Dürr (84 Kilo, Freistil), Matthias Petzenhammer (84 Kilo, griech.-röm.) und Alexander Horst (74 Kilo, griech.-röm.) gewannen zudem ihre Duelle.

Auch interessant

Kommentare