1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim

Lkw-Fahrer baut Unfall ohne Fahrerlaubnis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Weilheim - Ohne gülige Fahrerlaubnis war ein 46-Jähriger am Freitag in Weilheim mit einem Lastwagen unterwegs. Er baute prompt einen Unfall.

Laut Polizei wollte der 46-jährige Lkw-Fahrer aus Weilheim am Freitag gegen 11.20 Uhr mit seinem Laster durch die Bahnunterführung in der Lohgasse fahren. Kurz davor schlug jedochdie dort angebrachte Höhenwarnanzeige an. Der Lastwagenfahrer bremste noch rechtzeitig und wollte wenden, indem er rückwärts in eine Seitenstraße zurücksetzte. Dabei übersah er ein aus der Seitenstraße ausfahrendes Auto. Am Steuer saß eine 28-jährige Antdorferin.

Es kam schließlich zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde dabei niemand, der Schaden ist laut Polizei gering. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte die Polizei jedoch fest, dass der Lkw-Fahrer keine Fahrerlaubnis für das von ihm gesteuerte Fahrzeug besaß. Den Weilheimer erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Auch interessant

Kommentare