Großer Dank vom Roten Kreuz: Ludwig und Anna Schmuck mit Kreisgeschäftsführer Paul Bittscheidt (links). foto: baar

Ludwig Schmuck: Penzbergs BRK-Wachleiter in Ruhestand verabschiedet

Penzberg - Große Ehre für Ludwig Schmuck: Der Penzberger BRK-Wachleiter erhielt die Medaille für besondere Leistungen im Rettungsdienst. Gestern wurde Schmuck in den Ruhestand verabschiedet.

37 Jahre lang war Schmuck hauptamtlich bei den Helfern aktiv gewesen, davon mehr als zwei Jahrzehnte als Wachleiter in Penzberg. Nun geht der 61-Jährige in Altersteilzeit. "Er ist durch und durch Penzberg", würdigte BRK-Kreisgeschäftsführer Paul Bittscheidt das langjährige Engagement des Ruheständlers. "Er ist ein Helfer, für den der Mensch absolut im Vordergrund steht.“ Schmuck selbst lobte die „guten Kollegen“ und die gute Zusammenarbeit mit allen Hilfsorganisationen in der Stadt. Dem Roten Kreuz bleibt der 61-Jährige aber erhalten: Bis 2013 ist er als ehrenamtlicher Bereitschaftsleiter gewählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Corona in Peißenberg: Realschule und TSV betroffen
Corona in Peißenberg: Realschule und TSV betroffen
Gegen jede oberirdische Umfahrung
Gegen jede oberirdische Umfahrung
Penzberger Seniorenzentrum: Novita mit Klage zu Grundstücksverkauf erfolglos
Penzberger Seniorenzentrum: Novita mit Klage zu Grundstücksverkauf erfolglos

Kommentare