1 von 56
36 Meter misst der Maibaum von Dürrnhausen. Etwa 40 Helfer stellten ihn auf.
2 von 56
36 Meter misst der Maibaum von Dürrnhausen. Etwa 40 Helfer stellten ihn auf.
3 von 56
36 Meter misst der Maibaum von Dürrnhausen. Etwa 40 Helfer stellten ihn auf.
4 von 56
Etwa 300 Besucher verfolgten das Aufstellen des 31 Meter hohen Maibaums in Etting.
5 von 56
Etwa 300 Besucher verfolgten das Aufstellen des 31 Meter hohen Maibaums in Etting.
6 von 56
Etwa 300 Besucher verfolgten das Aufstellen des 31 Meter hohen Maibaums in Etting.
7 von 56
Etwa 300 Besucher verfolgten das Aufstellen des 31 Meter hohen Maibaums in Etting.
8 von 56
Etwa 300 Besucher verfolgten das Aufstellen des 31 Meter hohen Maibaums in Etting.

Bilder vom Maibaum-Aufstellen im Landkreis

Das sind sie, die neuen Maibäume

Die Tradition wird im Landkreis Weilheim-Schongau hochgehalten - das wird auch beim Maibaum-Aufstellen deutlich. Die Heimatzeitung zeigt Bilder von elf neuen Maibäumen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Böbing
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Zwei Tage lang beste Stimmung, tolle Bands, Glück mit dem Wetter und fast ein neuer Besucherrekord. Der Verein Kunst & Krempl hat das 32. Böbing Open Air gestemmt und …
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Huglfing
Schlimmer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Golf-Fahrer schwerstverletzt
Schwerer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Der Fahrer ist schwerstverletzt, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.
Schlimmer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Golf-Fahrer schwerstverletzt
Weilheim
Das Komod-Festival in Bildern
 Super Stimmung an der Ammer in Weilheim: Dort wird gerade das Kommod-Festival gefeiert. Wir haben viele Bilder. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Das Komod-Festival in Bildern
Altenstadt
Zu gierig? Kuh fällt in Futtergrube - Feuerwehr muss sie befreien
War das Frühstück nicht reichhaltig genug? Am Mittwochmorgen fiel eine Kuh in die Futtergrube. Alleine konnte sich das Tier nicht mehr befreien. 
Zu gierig? Kuh fällt in Futtergrube - Feuerwehr muss sie befreien