Die Konkurrenz sieht nur seine Hacken: Marc-Kevin Müller (li.) siegte über 400 Meter souverän. foto: Kiefner

Marc-Kevin Müller bayerischer Hallenmeister über 400 Meter

Penzberg - In souveräner Manier gewann Marc-Kevin Müller vom TSV Penzberg bei den bayerischen Hallenmeisterschaften in München bei der Jugend B über 400 Meter.

Der Doppelpack ist perfekt: Nach dem Gewinn des bayerischen Hallentitels über 800 Meter in der Woche zuvor triumphierte Müller auch auf der 400-Meter-Strecke. In der Münchener Werner-von-Linde-Halle siegte der 16-jährige Läufer des TSV Penzberg mit 51,37 Sekunden. Dabei unterbot er seine Bestzeit um fast zwei Sekunden und distanzierte die Konkurrenz um nahezu eine Sekunde.

Wie bereits über 800-Meter gewann Müller vor Laurin Walter (LG Stadtwerke München). Vor einer Woche musste Müller aber angesichts eines Vorsprungs von nur drei Hundertstelsekunden wesentlich mehr zittern. Mit seiner Zeit qualifizierte sich der Lenggrieser obendrein für die deutschen Jugend-Meisterschaften.

Auch interessant

Kommentare