+
249 Rösser und 51 Wagen bildeten diesmal den Leonhardizug.

Mehr als 10 000 Besucher bei Leonhardifahrt

Peißenberg - 51 Wagen und 249 Pferde waren gestern bei der Leonhardifahrt in Peißenberg zu bestaunen. Mehr als 10 000 Zuschauer säumten die Straßen der Marktgemeinde.

Gegen 9.30 Uhr, gerade als sich der Zug mit 51 festlich geschmückten Wagen und 249 Rössern an der Bachstraße in Richtung Wallfahrtskirche Maria Aich in Bewegung setzte, kam die Sonne richtig heraus. Es war, als hätte auch der Himmel sich nicht lumpen lassen wollen beim Anblick all der schön geschmückten Pferde, der verzierten Kutschen, der prächtigen Wagen und der zahlreichen Trachtler. Er strahlte in herrlichstem Weiß-Blau, ganz so, wie es sich für die traditionelle Prozession zu Pferde und in Kutschen zu Ehren des Heiligen Leohard gehört. Über dem Ganzen thronte der Hohe Peißenberg, der zu Beginn noch einen zarten Schleier aus Nebel umgelegt hatte, doch bald, verzog sich auch dieser.

Der festlich geschmückte Zug fuhr durch die Marktgemeinde zur Wallfahrtskirche Maria Aich, wo Rosse und Reiter von Pfarrer Georg Fetsch gesegnet wurden. Für den neuen Peißenberger Pfarrer war es die erste Leonhardifahrt.

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theater unter freiem Himmel in Weilheim geplant
Ein Hoffnungsschimmer für Kulturfreunde: Auf einer Freilichtbühne an der Hochlandhalle will Weilheims Theatermacher Andreas Arneth im Juli und August „im kleinen Format“ …
Theater unter freiem Himmel in Weilheim geplant
Reindler Kreuzung in Penzberg: Einwöchige Sperrung zum Umbaufinale
Seit Anfang April sind die Straßen im Bereich der Kreuzung in Penzberg-Reindl ein Nadelöhr für Autofahrer. Dort werden nicht nur neue Leitungen verlegt, auch die …
Reindler Kreuzung in Penzberg: Einwöchige Sperrung zum Umbaufinale
Grünes Licht für Badeseen - Iffeldorf befürchtet Ausflügler-Ansturm
Die Pfingstferien werden die Menschen wegen Corona zu Hause verbringen. Bei steigenden Temperaturen dürften die Badeseen in den Fokus der Urlauber geraten. Das …
Grünes Licht für Badeseen - Iffeldorf befürchtet Ausflügler-Ansturm
Krumpperplatz in Weilheim: Investor muss reduzieren
Die vielen Einwände von Bürgern haben offenbar gewirkt: Die Stadt Weilheim reduziert nun etwas das Baurecht für den gerodeten Garten südlich des Krumpperplatzes. Auch …
Krumpperplatz in Weilheim: Investor muss reduzieren

Kommentare