Alles Baustelle, denn der Schulungsraum des Verkehrsübungsplatzes erhält einen Anbau. Dafür sorgen (v.l.) Baggerfahrer und Polier Uli Buchwieser, Werner Hoyer, Alois Eggersdorfer jun. und Praktikantin Veronika Bischel. foto: preller

Mehr Platz für Verkehrsschüler

Peißenberg - Trotz Ferien herrscht auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Peißenberg reger Betrieb. Dort wird aber nicht geschult, sondern gebaut.

Ein dringend benötigter Raum wird an den bestehenden Schulungsraum angebaut, 44 Quadratmeter mehr Platz bringt das den beiden Polizeibeamten Werner Hoyer und Josef Zeller, die die Jugendverkehrsschule im Landkreis betreuen. Auch der Sanitärbereich wird angepasst. Bis zum Beginn des neuen Schuljahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Auch interessant

Kommentare