Ein Boot von MY-Electroboat.
+
Mit den Elektrobooten von MY-Electroboat die Natur genießen.

Aus Begeisterung für Wasserfahrzeuge

MY-Electroboat: Elektroboote, die aus Leidenschaft gefertigt werden

Vom Hobby zum Beruf: Zwei Freunde starteten mit ihrem Unternehmen MY-Electroboat durch und produzieren jetzt hochwertige Wasserfahrzeuge mit Elektroantrieben.

Die Menschen werden sich immer mehr darüber bewusst, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen und nachhaltig zu leben. Wer die Möglichkeit hat, kauft sich deshalb ein E-Auto. Elektronisch unterwegs sein können Sie aber auch auf dem Wasser, dank MY-Electroboat. Das Unternehmen hat sich auf Boote mit Elektroantrieb spezialisiert und bietet den Kunden verschiedene Modelle an. Diese wiederum können sich sicher sein, dass in ihrem Kauf viel Leidenschaft steckt. Das Team um Geschäftsführer Marian Hanke und Co-Geschäftsführer Philipp Dorsch arbeitet nämlich mit voller Begeisterung an jedem einzelnen Exemplar.

MY-Electroboats: So begann die Geschichte des jungen Unternehmens

Freude und Elan sind nicht nur zufällig bei jedem neuen Projekt von Hanke und Dorsch zu spüren: Die beiden Freunde lernten sich schon in ihrer Kindheit beim Segeln kennen und teilen seither ein gemeinsames Hobby. Dabei sollte es aber nicht bleiben: Die Liebe zu Booten wurde bald schon zum Beruf, denn Hanke erlernte das Handwerk des Bootsbauers, während sich Dorsch erfolgreich als Bootstechniker bewies.

Gemeinsam gründeten die beiden im Jahr 2015 ein Start-Up, das nach fünf Jahren zu einem der führenden Unternehmen der Branche aufstieg. Motiviert zu diesem Schritt hat sie übrigens eine erschreckende Feststellung während einer Messe: Dort bemerkten sie, dass mehrere Elektroboote nicht besonders gut funktionierten. Das können sie besser, dachten sich Hanke und Dorsch und stellten daraufhin ihr eigenes Unternehmen auf die Beine.

Fünf Modelle hat MY-Electroboat mittlerweile im Repertoire, die für Preise von 16.000 bis 300.000 Euro erhältlich sind. Der Bau von Booten ist aber nicht die einzige Aufgabe, auf die sich das Team konzentriert. Das Unternehmen von Hanke und Dorsch fungiert gleichzeitig als Händler und Dienstleister und berät die Kunden zu allen Fragen rund um technische Bordinstallationen.

Impressionen: Elektroboote von MY-Electroboat

Elektroboot von MY-Electroboat.
Elektroboot von MY-Electroboat.
Elektroboot von MY-Electroboat.
Elektroboot von MY-Electroboat.
Impressionen: Elektroboote von MY-Electroboat

MY-Electroboat: Die Zusammenarbeit mit den Kunden ist besonders wichtig

Hanke und Dorsch sehen sich keinesfalls als Künstler, die fertige Produkte nach ihren eigenen Vorstellungen anbieten. Ganz im Gegenteil: Auch die Kunden dürfen ein Wörtchen mitreden und werden vor Ort gerne beraten. Gemeinsam mit den Käufern fertigt das Team von MY-Electroboat Wasserfahrzeuge, die individuell zugeschnitten sind – und von der Planung bis zur Fertigstellung kann das zwischen 300 und 1.100 Arbeitsstunden dauern. In dieser Zeit geht die Freude an der Arbeit aber niemals verloren: „Wenn man mal in der Werkstatt war, wird man halt direkt begeistert. Man merkt wie viel Arbeit in diesen Booten steckt und wie sehr sie dafür leben“, verrät ein Augenzeuge, der einmal bei der Fertigung zusehen durfte.

Insgesamt arbeiten elf Bootsbauer, Schreiner, Mechatroniker und Bürokräfte bei MY-Electroboat. Drei bis vier Personen tüfteln parallel an einem Projekt. Pro Jahr stellt das Team um die 20 Boote fertig, die man häufig auf den bayerischen Seen wie dem Ammersee, dem Starnberger See oder dem Tegernsee entdeckt. Das liegt übrigens nicht nur daran, dass MY-Electroboat im Landkreis Weilheim seinen Firmensitz hat. In Bayern benötigt man für Elektroboote keinen Sportbootführerschein und es ist möglich, Elektroboote lizenzfrei zu verwenden – ein perfekter Grund, um über eine Anschaffung nachzudenken.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.my-electroboat.de.

Kontakt

MY-Electroboat GmbH
Gewerbegebiet 4
82399 Raisting, Deutschland
Tel: 08807 214 0 376
Mail: info@my-electroboat.com
Web: www.my-electroboat.de
Facebook: facebook.com/myelectroboat

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.