+
Boote von "My-Electroboat" sind wertig, modern und formschön - wie das Modell Tramonto.

Ein starkes Team

Die Leidenschaft zum Beruf gemacht: Marian Hanke und Philipp Dorsch

Bootsbauer Marian Hanke und Elektrotechniker Philipp Dorsch blicken gemeinsam auf eine lange "Wasserkarriere" zurück. Profitieren Sie von dieser Erfahrung!

Raisting – Als Deutschlands größter und innovativster Hersteller und Umrüster von Elektrobooten hat sich die "My-Electroboat" GbR von Marian Hanke und Philipp Dorsch längst einen Namen gemacht. Hohe Geschwindigkeit bei minimaler Leistung sowie ein einzigartiges Design zeichnen sämtliche Modelle aus. Die Ausstattung wird individuell auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten: So ist vom traditionellen Elektroboot über den klassisch-modernen Cruiser bis zum Hightech-Elektrokatamaran alles möglich, was das Herz begehrt.

Bootsbauer Marian Hanke und Elektrotechniker Philipp Dorsch sind mit ihrem zehnköpfigen Team seit 2015 im Raistinger Gewerbegebiet ansässig. Die Räumlichkeiten – Werkstätten, Büros, Showroom – werden gerade vergrößert, denn alles wird vor Ort produziert. "Nur so können wir Qualität und Flexibilität garantieren und den Standort Deutschland stützen.", worauf die beiden Geschäftsführer von "My Electroboat" sehr großen Wert legen.

Marian Hanke schon immer auf dem Wasser "zuhause"

Als gebürtiger Starnberger ist Marian Hanke seit seiner Kindheit auf dem Wasser zuhause, seit seinem zwölften Lebensjahr segelt er Regatten und hat bereits in seiner Jugend als Segellehrer vielen Sportbegeisterten das Segeln nahegebracht. Das Bootsbauerhandwerk erlernte er von 2001 bis 2005 in der renommierten Werft, der Markus Glas GmbH, in Possenhofen am Starnberger See.

Sein erstes Unternehmen, den YACHTSERVICE HANKE, gründete er im Mai 2005 in Dießen am Ammersee. Seitdem engagiert sich Marian Hanke auch in der Entwicklung von verschiedenen Bootsequipments, zum Beispiel der Marke SAILTEX24.com, die er 2008 in Zusammenarbeit mit einer Segelmacherei gründete. Diese Produkte werden seit 2011 unter dem Namen Sailotec.de in eigenen Räumen hergestellt und vertrieben. Inzwischen ist Hanke auch Vfk geprüfter Sachverständiger für Sportboote bis 72 Fuß. Die Zusammenarbeit mit Philipp Dorsch in verschiedenen Projekten führte 2015 zur Gründung des gemeinsamen Unternehmens "My-Electroboat".

Philipp Dorsch von klein auf mit Booten vertraut

Auch Philipp Dorsch hat bereits als Kind mit seinen Eltern viel Zeit auf dem Segelboot verbracht, auf heimischen Seen ebenso wie auf dem Meer. Er startete seine ersten Segelversuche im "Optimisten" und wurde später im "Teeny" sogar Bayerischer Meister. Mehrere Jahre war Dorsch als Jugendtrainer im eigenen Segelverein aktiv, wo oft auch Reparaturen und Wartungsarbeiten für die Motorboote nötig waren. Hier entdeckte Philipp Dorsch seine Freude daran, diese zuverlässig auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen; die Möglichkeit, Boote und modernste Technik miteinander verbinden zu können, faszinierte ihn so, dass er sein Hobby zum Beruf machte.

So absolvierte er ab 1999 die Ausbildung zum Elektromechaniker, sammelte mehrere Jahre Berufserfahrung unter anderem in der Industrie, ließ sich zum staatlich geprüften Techniker weiterbilden und machte sich als Bootstechniker selbständig. Die eigene Firma florierte und die zusammen mit Marian Hanke realisierten Projekte waren so erfolgreich und inspirierend, dass die beiden Firmen Hanke und Dorsch im Jahr 2015 fusionierten.

Zwei Experten – ein gemeinsamer Nenner

Der gemeinsame Nenner war schnell klar: Die "My-Electroboat" GbR Hanke & Dorsch möchte dem Kunden einen möglichst hohen Nutzen aus einer Hand bieten. Ausgestattet mit modernster Technik und einem einzigartigen Design werden sämtliche Elektrobootmodelle individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

In jedem Fall garantieren Hanke & Dorschbesten Service, höchste Sicherheit und erstklassige Qualität. Von Anfang an – von der inspirierenden und kompetenten Beratung über die detaillierte Planung bis zur Umsetzung seiner Wünsche und Träume – kann sich der Kunde auf einen Ansprechpartner verlassen. Dieser wiederum koordiniert laufend die Absprachen zwischen den Fachleuten, bis das beste Ergebnis erreicht ist – und es für den glücklichen Besitzer heißt: "Leinen los!"

"My-Electroboat" ist auch für Umrüstungen die erste Wahl

Elektromotoren sind im Vergleich zu Dieselantrieben nicht nur umweltfreundlicher, sondern haben einen weiteren großen Vorteil: Sie sind wesentlich schneller startklar! Dies ist besonders wichtig, wenn es darum geht, auf See Leben zu retten. Gemeinsam mit dem Gilchinger Hersteller für Elektrobootantriebe, der Torqeedo GmbH, kamen Hanke & Dorsch in Amsterdam zum Einsatz, wo sie ein 10,5 Tonnen schweres Fallrettungsboot erfolgreich auf Elektroantrieb mit einer Leistung von 80 kw umgerüstet haben.

Im Notfall werden diese Boote aus circa 30 Meter Höhe im freien Fall von Tankern oder Bohrinseln abgeworfen, um bis zu 45 Personen in Sicherheit zu bringen. Die wesentlich schnellere Systembereitschaft innerhalb von 30 Sekunden bringt ein großes Plus an Sicherheit. Die deutlich geringeren Wartungskosten im Vergleich zu konventionellen Antrieben sind ein weiterer großer Vorteil.

Weiterlesen: Mit My Electroboat umweltfreundlich auf dem See

Wer will mit an Bord bei "My-Electroboat"?

Elektromobilität ist also – auch auf dem Wasser – stark im Kommen, die Branche boomt und das Konzept des Spezialisten Hanke & Dorsch geht auf: "My-Electroboat" erhalten laufend Anfragen aus Nah und Fern, von privaten Interessenten und immer häufiger auch aus dem Bereich der Berufsschifffahrt und Fahrgastbeförderung.

Deshalb suchen Marina Hanke und Philipp Dorsch für ihr zehnköpfiges Team in Raisting noch Verstärkung. Gesucht werden Bootsbauer und Kunststofftechniker, aber auch Quereinsteiger, die handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit und vor allem "Lust und Laune" für diese spannende Tätigkeit mitbringen!

Text: Sabrina Postel-Lesch

MY-Elégance: Impressionen

Kontakt

My-elektroboot.com
Gewerbegebiet 4
82399 Raisting
Tel: 08807 - 2140376
Mail: info@my-electroboat.com
Web: www.my-electroboat.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alltagsradwege im Landkreis Weilheim-Schongau: Schnell und sicher ans Ziel
Der Kreistag hat das Alltagsradwegekonzept für den Landkreis Weilheim-Schongau auf den Weg gebracht. Bis dieses Realität wird, könnte unter Umständen allerdings ein …
Alltagsradwege im Landkreis Weilheim-Schongau: Schnell und sicher ans Ziel
Unfassbare Tat: Rottenbucher stößt Bekannte vor Auto - Fahrerin reagiert geistesgegenwärtig
Ein 31-jähriger Rottenbucher soll am Montag gegen 19 Uhr eine ihm bekannte Weilheimerin vor ein fahrendes Auto gestoßen haben. Die Fahrerin reagierte geistesgegenwärtig.
Unfassbare Tat: Rottenbucher stößt Bekannte vor Auto - Fahrerin reagiert geistesgegenwärtig
Bürgerversammlung Wessobrunn: Dreieinhalb Stunden Informationen
Sitzfleisch war von den Besuchern der Bürgerversammlung Wessobrunn gefordert. Fast dreieinhalb Stunden gab es in der Mehrzweckhalle Zahlen, Fakten, Diskussionen und ein …
Bürgerversammlung Wessobrunn: Dreieinhalb Stunden Informationen
Nachwuchs-Fußballer drehen mit Thomas Müller: In Rewe-Clipstehlen sie FC Bayern-Star die Show
Da wird selbst FC Bayern-Star Thomas Müller zum Nebendarsteller: Einige Jugendfußballer des TSV Pähl sind zurzeit in aller Munde – als die heimlichen „Stars“ im neuen …
Nachwuchs-Fußballer drehen mit Thomas Müller: In Rewe-Clipstehlen sie FC Bayern-Star die Show

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.