S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

Wie ging das denn?

Mysteriös: Vorderrad nach Unfall 100 Meter entfernt gefunden

Bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss hat sich ein Jugendlicher am Freitagabend schwer verletzt. Der Hergang gibt Rätsel auf.

Weilheim - Der Polizeiinspektion Weilheim wurde Freitag gegen 22.45 Uhr ein gestürzter Radfahrer in der Münchener Straße in Weilheim mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzungen und des Rettungsdienstes konnte der 17-jährige Weilheimer keine genauen Angaben zum Unfallhergang machen. 

Er kam schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Murnau. Aufgrund des vor Ort festgestellten Alkoholgeruches wurde dem Radfahrer im Krankenhaus Blut zur Feststellung der Alkoholkonzentration abgenommen. 

Nachdem bei der Unfallaufnahme das Vorderrad des Radls fehlte, welches bei einer Absuche in einer Entfernung von ca. 100 Metern vom Sturzort aufgefunden werden konnte, wurde das Fahrrad vorerst zur näheren Klärung des Unfallhergangs sichergestellt. 

Der Sachschaden am Fahrrad wird auf 200 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Harte Kritik übten bei der Bürgerversammlung in Penzberg Kleingarten-Pächter aus dem Breitfilz an der Stadt. Sie warfen dem Penzberger Rathaus vor, kein Interesse an …
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Deutschlandweit wurde öffentlich nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden für die „Sparkasse Oberland“ gesucht, gefunden wurde er in Weilheim.
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Die DLR feierte  mit  Prominenz  das 50-jährige Bestehen  der Satelliten-Bodenstation in der Lichtenau.  Die ist künftig auch beim Katastrophenschutz  gefragt.
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Vier Jahre Haft für Familienvater
Ein Familienvater aus Peißenberg muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Der 50-Jährige hatte vergangenes Jahr seine Tochter (14) sexuell missbraucht – bis das Mädchen …
Vier Jahre Haft für Familienvater

Kommentare