Nach Unfall einfach abgehauen

Penzberg - Einer 24-Jährigen wurde auf einem "Roche"-Parkplatz in Penzberg das Auto angefahren. Der Schaden ist hoch.

Die Iffeldorferin hatte am Dienstag gegen 8 Uhr ihren schwarzen Ford auf dem Schotterparkplatz von „Roche“ im Nonnenwald abgestellt. Laut Polizei kam die 24-Jährige gegen 17.30 Uhr zu ihrem Wagen zurück und stellte fest, dass ihr Wagen an dem Fahrzeugheck frische Unfallspuren aufwies. Der unbekannte Fahrer war wohl beim Ausparken mit seinem Autoheck gegen den anderen Wagen gestoßen. Er entfernte sich, ohne sich um den Schaden kümmern. Diesen schätzt die Polizei auf immerhin 1500 Euro.

Die Polizeiinspektion Penzberg bittet unter Telefon 08856/92570 um Hinweise.

(ab)

Hinweise

an die Polizei Penzberg unter Telefon 08856/92570.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Scheuchen gegen den Mähtod
Damit weniger Rehkitze den Mähtod sterben müssen, haben sich Wielenbacher Kinder etwas einfallen lassen.
Mit Scheuchen gegen den Mähtod
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Weilheim - Dem beherzten Eingreifen eines Weilheimers (30) ist es zu verdanken, dass eine 20-jährige Münchnerin am Mittwoch nicht im Dietlhofer See ertrunken ist. Der …
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei Sindelsdorf wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann kam schwer verletzt ins Penzberger Krankenhaus.
Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 

Kommentare