+++ Eilmeldung +++

Schock für Mitarbeiter: Lufthansa streicht mehr Stellen als bisher geplant - Hiobsbotschaft für A380

Schock für Mitarbeiter: Lufthansa streicht mehr Stellen als bisher geplant - Hiobsbotschaft für A380
Das alte Gasthaus in Aidenried ist längst abgerissen. An seiner Stelle soll ein Neubau im Bootshüttenstil entstehen.
+
Das alte Gasthaus in Aidenried ist längst abgerissen. An seiner Stelle soll ein Neubau im Bootshüttenstil entstehen.

Neue Pläne finden Gefallen

Bootshaus-Optik für Gasthaus in Aidenried

Als Hermann Weiffenbach seine Pläne für den Neubau der Seewirtschaft in Aidenried dem Gemeinderat Pähl vorstellte, waren alle begeistert von den Plänen des Investors. Nur eines störte die Räte: Das Gebäude sollte im Stil einer Almhütte gebaut werden. Jetzt gibt es eine neue Planung.

Pähl – Eine Alm gehöre ins Gebirge, nicht an einen See im Tal, so die Meinung der Gegner des Almhütten-Baustils. Dass auf dem Platz, auf dem seit Abbruch des alten und schon etwas maroden Gasthauses nur ein großer Kieshaufen liegt, wieder etwas gebaut wird, wollen aber alle Gemeinderäte. Die Gaststätte solle nicht nur für Badegäste und durchfahrende Radler da sein, sondern auch den Einheimischen einen Treffpunkt bieten, der seit sieben Jahren in Aidenried fehlt.

Jetzt hat Weiffenbach einen neuen Plan präsentiert, wie Bürgermeister Werner Grünbauer in der jüngsten Sitzung des Gemeinderat berichtete. Dieser sehe vor, anstelle der Almhütte, deren First parallel zum Seeufer geplant war, ein Gebäude mit drei Firsten zu errichten, die auf den See ausgerichtet sind. Damit sieht das Gasthaus aus wie drei zusammengebaute Bootshütten, wie sie am Ammersee häufig zu finden sind. Ein ähnliches Gebäude mit zwei zum See weisenden Giebelseiten gibt es bereits auf der anderen Seite der Liegewiese. Es ist das neue Haus des Segelclubs, das eine alte Holzhütte ersetzt.

Gemeinderat hofft auf Eröffnung der Gaststätte in Aidenried im kommenden Jahr

Der Gemeinderat hofft jetzt, dass der Bauherr seinen Plan für die Gaststätte in Aidenried schnell umsetzt. Er sprach sich dafür aus, Weiffenbach dabei zu unterstützen, damit er noch heuer mit dem Bau beginnen kann. Zumindest die Bodenplatte des nicht unterkellerten Gebäudes solle noch heuer betoniert werden, damit im nächsten Frühling bereits ein sauberer Untergrund für das Aufstellen der Holzkonstruktion vorhanden ist. Zu Beginn der Badesaison 2021 solle die Wirtschaft ihren Betrieb aufnehmen können, so der Rat.

Um die Badegäste bewirten zu können, hatte der Vorgänger von Weiffenbach ein Provisorium am Strand aufgebaut: die „Karibik-Bar“. Als diese geschlossen wurde, fehlte eine Bewirtung an dieser Stelle völlig. Dies war für Radfahrer kein Problem, denn sie konnten auch wenige Fahrminuten nördlich im „Froschgart’l“ einkehren. Für Badegäste war dieser Weg zu weit. Seit 2018 der italienische Kiosk „da Luciana“ eröffnet wurde, gibt es wieder eine Bewirtung auf dem Badegelände.

Alfred Schubert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Berufsfachschule in Penzberg betroffen
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Berufsfachschule in Penzberg betroffen
Streiterei in Weilheim eskaliert: Angreifer schütteln sogar Kinderwagen samt Baby
Streiterei in Weilheim eskaliert: Angreifer schütteln sogar Kinderwagen samt Baby
An die 1000 Besucher bei der Stoa169 - was sie über die Säulenhalle bei Polling sagen
An die 1000 Besucher bei der Stoa169 - was sie über die Säulenhalle bei Polling sagen
Unfälle bei Weilheim, Bernried und Pähl fordern drei Schwerverletzte
Unfälle bei Weilheim, Bernried und Pähl fordern drei Schwerverletzte

Kommentare